Bridgestone hat ja vor einigen Monaten für viel Aufsehen gesorgt, wo sie mit der Ankündigung gekommen sind, dass sie ab 2019 luftlose Fahrradreifen auf den Markt bringen wollen. Und jetzt, da springt noch ein weiterer Reifenhersteller auf denselben Zug drauf.

Nämlich Michelin, und die, die wollen noch einen draufsetzen, was dieses Thema angeht. Die wollen nämlich keine solche Reifen fürs Fahrrad rausbringen, sondern sogar für Autos. Und das aus komplett abbaubaren Materialen, welche nicht einmal die Umwelt belasten werden, wenn die Reifen irgendwann mal ausgedient haben.

Auch, wenn die Lebensdauer lang wäre, falls Michelin halten wird, was sie versprechen. Denn durch die Technologie, mit welcher dieser Reifen aufwarten soll, wäre er auf jeden Fall langfristig nutzbar. Das Gummi soll bei diesem neuen Autoreifen nämlich durch 3D-Drucker immer erneuerbar sein und auch das Tauschen zwischen Winter und Sommerreifen soll dann endlich sein Ende haben. Denn auch da soll dann ein 3D-Drucker Abhilfe schaffen, was doch schon mal ziemlich vielversprechend klingt.

Written by 

Susanne Rattz - Bloggerin - Mode Freak - Zockerin - Serien Junkie - Pizza und Hamburger Liebhaberin - Immer für jeden Spass zu haben!